Zangs

Cidre 2 Table

Cyril Zangs besitzt Bäume von jedem der 70 in der Normandie zugelassenen Apfelsorten. Diese werden streng biologisch bewirtschaftet. Wenn die Früchte reif sind, klettern Cyril und seine Helfer auf die Bäume und ernten das Lesegut manuell. Nachdem diese für 6 Wochen in Cyrils Scheune weitergereift sind, werden sie in einer alten hölzernen Kelter zu Most verarbeitet.

Nach 6-monatiger Fermentation in hölzernen Bottichen werden die Cidres unfiltriert auf Flaschen gezogen. Im traditionellen Verfahren gären sie auf Rüttelpulten in den Flaschen zu Ende und entwickeln hierbei ihre Kohlensäure. Cyril rüttelt die Hefen regelmäßig ab. Nach dem Degorgement erhalten seine Cidres keine Dosage.