Leonine

Domaine Leonine

Stéphane Morin ist eines der Urgesteine des Vin Naturel im Roussillon. Bereits gegen Ende der 1990er Jahre konnte Morin eine kleine Anzahl von Weinbergen nahe Saint André des Alberes übernehmen. In seinen Weingärten wendet Morin viele Praktiken aus der Biodynamie an, ohne komplett der Steiner’schen Philosophie zu folgen. Seine oberste Prämisse ist es, intakte Weingärten im biologischen Gleichgewicht zu bewirtschaften. Darin liegt der Grundstein seiner Weine.

Die hohe Qualität seiner Trauben erlaubt es Morin, ohne synthetische Zusatzstoffe und ohne Korrektive zu arbeiten. Nach der kühlen Gärung seiner Moste werden die Weine der Domaine allesamt in gebrauchten Holzfässern unterschiedlicher Größe ausgebaut.